NRW lockert Verordnung für außerschulische Bildungseinrichtungen!

Friday, 19 February, 2021

NRW lockert für außerschulische Bildungseinrichtungen!

Nach einer Pressemiiteilung des MAGS NRW und Paragraph 7 der ab Montag geltenden Coronaschutzverordnung für NRW , ist Einzeltraining im Freien ab Montag, den 22.02.2021 wieder zulässig!

Auszug der Website des MAGS NRW :

„Auch ergänzende Bildungsangebote zulässig

Für Kinder bis ins Grundschulalter ist ab dem 22. Februar auch musikalischer Unterricht als Einzelunterricht wieder zulässig. Im Freien können zudem auch andere Bildungsangebote im Einzelunterricht wieder durchgeführt werden (zum Beispiel Schulungen für Tierhalter). Diese Regelung entspricht der Freigabe der Sportausübung unter freiem Himmel.“

Wir freuen uns sehr für alle NRW-ler und hoffen, dass Niedersachsen, Schlewig Holstein und Bayern bald nachziehen und auch Einzeltraining  im Freien wieder gestatten!

 

Meldungen aus der Schweiz

NRW lockert für außerschulische Bildungseinrichtungen!

Unser Mitglied Isabel Boergen von der Hundeschule Weltstadt mit Hund und unsere 1.

Wir appellieren dringend an die zuständigen Stellen, die generelle Schließung der Hundeschulen als "außerschulische Bildungseinrichtung"

Viele Hundeschulen befinden sich nach wie vor als „außerschulische Bildungseinrichtung“ im Lockdown.

Ein Welpe ist eingezogen und natürlich soll er „ordentlich“ erzogen werden.